TuSch

Theater und Schule

>TuSCH< Hamburg ist seit 2002 ein erfolgreiches innovatives Modell kultureller Bildung, bei dem ausgewählte Schulen und Theater eine Partnerschaft über 2-3 Jahre eingehen.

Fotos © Fabian Hammerl

  • nachts. Feb 2015 mit Silja Tiemann/ Gym. Lerchenfeld
    wenn die Sterne funkeln bin ich dann wirklich? Hier bin ich traumhaft. Dort bin ich wach.
    Im Dunkeln, die Stille lässt es erahnen. Nachts wandere ich von Ort zu Ort.
    Unterschiedlichste Bilder tauchen vor meinen Augen auf. Ein Strudel aus Gedankenfetzen und Gefühlen entsteht und zieht mich in die Tiefen meiner Träume. Träume die nachts aufleben, mich mitnehmen.
    Der Theaterkurs 11 des Gymnasium Lerchenfeld (ver)reist im Schlaf und lässt eigene Gedanken zur Nacht wach werden. 
  • Paul Klee- Bilder, Gedichte, Geschichten. Juli 2014 mit Nela Riehl und Kolja Wohlleben/ STS Humboldtstraße
    Entscheidungen sind das halbe Leben! Ausgehend von 3 Bildern Klees hat die Profilklasse Theater 7 sich mit der Person Klee beschäftigt. (Winkelverspannung in 2 Gruppen, Der Seiltänzer, Zwei Kräfte). Zusammen mit der Klasse 5 (Leitung Gesche Lundbeck) fand eine Aufführung auf der Plattformbühne statt.
  • Teddy.  Sep 2013/ Feb 2014 mit Karen Lührmann/ STS Humboldtstraße
    Bin ich glücklich? Habe ich Glück? Beides?! Oder doch Pech? Glück im Unglück: Teddy da bist du ja! Ein Glücksbringer in meiner Hand. Glück und Unglück können nah beieinander liegen. In bewegten Bildern und Aktionen zeigt die Profilklasse Theater 6 der Stadtteilschule Humboldtstraße eine Theatercollage zum Thema Glück/Luck im Allgemeinen und Happiness im Speziellen. Sie kitzeln das Glück heraus, tanzen vor Freude und erzählen Geschichten.
    Und eine Frage bleibt bis zum Schluss: Wenn Glück eine Farbe wäre, wie würden wir dann die Welt malen?
  • gemeinsam anders. Feb 2013 mit Kay Tschanter/ STS Humboldtstraße
    Eine bunte Mischung: Vielfalt, mehr Abwechslung, viel Unterhaltung, voller Reichtum, riesige Fülle, große Masse und Du. Du bist anders als ich und ich bin anders als du!
    All (inklusive) -mich gibt es inklusive…Segelohren, Ungeduld und Fußballkünsten.
    25 Schülerinnen und Schüler werden zu einem großen Spielspaß, schokoladig-lecker und ansprechend bunt.